Heilmassagepraxis Dipl.- HTL -Ing. Thomas Hohenwarter Seite drucken
0699/1000 57 67 , Termine nach Vereinbarung

Die Triggerpunkttherapie
bei Ihrem Heilmasseur in Wien

Triggerpunkttherapie in Wien in der Heilmassagepraxis Hohenwarter Sie leiden unter starken Verspannungen oder Schmerzen im Kopf- und Schläfenbereich? Auslöser hiefür können sogenannte aktive Triggerpunkte sein, die besonders druckempfindlich sind und von denen übertragende Schmerzen ausgehen können. Die durch Schonhaltung ausgelöste Hypertonie führt zu einer Reduzierung der Mikrozirkulation und somit zu einer Aus- breitung des Schmerzes und zur Bildung von Triggeraktivität.

Jeder aktive Triggerpunkt kann eine ganze Triggerkette auslösen, die von einer Muskelgruppe zur nächsten springt. Erhöhte Muskelspannung und ständiger Schmerz sind die Folge. Die Triggerpunkttherapie konzentriert sich in erster Linie auf eine gezielte Behandlung der verhärteten Muskulatur.

Gelingt es mir als Therapeuten im Rahmen der Triggerpunkttherapie, diese auslösenden Triggerpunkte auszumachen und zu deaktivieren, verschwindet oder bessert sich das gesamte Schmerzgeschehen.

Triggerpunkte scheinen letztlich die Brücke zwischen traditioneller chinesischer Medizin und westlicher Wissenschaft zu spannen. Zu einem Großteil können sich Triggerpunkte mit Akupunkturpunkten decken. Ob sich auch eine Akupunkt-Meridianmassage für Ihre Beschwerden eignet, kann ich Ihnen erst beantworten, wenn ich mir ein umfangreiches Bild von Ihren Schmerzen gemacht habe.

Wie ist der Ablauf einer Triggerpunkttherapie?

Eine Triggerpunkttherapie sollte nur von speziell geschulten Therapeuten durchgeführt werden. Ein Trigger-Therapeut ist darauf ausgebildet, mit einem Befund die entsprechenden Schmerzpunkte einzugrenzen und in der nachfolgenden Behandlung systematisch und effektiv zu reduzieren.

Sie werden bereits in den ersten Sitzungen der Triggerpunkttherapie einen therapeutischen Effekt verspüren. Während der Triggerpunkttherapie werden die Schmerzbilder des/der Patienten/Patientin reproduziert. Dies lässt den Zusammenhang zwischen Schmerzbild und Muskel erkennen und auf diese Weise den Schmerz gezielt bearbeiten.

Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Heilmassagepraxis im 21. Bezirk und sprechen Sie mit mir über Ihre Beschwerden. Gemeinsam finden wir die geeignete Therapieform für Sie.